Ukraine, die wir nicht gesehen haben

Ukraine… Welche Gedanken entstehen bei Ihnen? Bestimmt, Brüder Klitschko, Andrij Schewtschenko, Nikolaj Gogol, und weiter — Kiew, Dnipro, Karpaten. Und das ist doch ein geringer Teil jener glänzenden Talente und fabelhaft schönen Orte, an die unser Land reich ist.

Reise durch die Ukraine

Die populärste altertümliche architektonische Anlage von Kyjiw — das Kyjiwer Höhlenkloster — ist die Klosteranlage, die in die Liste der Denkmäler des Welterbes der UNESCO eingetragen ist.Beabsichtigen Sie durch die Ukraine zu reisen? Sie empfängt wunderbares Land, zweites nach der Größe des Territoriums in Europa, sein Herz… Die Schönheit und Mannigfaltigkeit der Natur der Ukraine erschüttern einfach die Einbildung!

Im Westen der Ukraine schützen hohe Karpatenberge unser Land von kalten nördlichen Winden, deshalb ist hier der Sommer warm, und der Winter mild. Für jene, die in die Ukraine vom Norden kommen, wird es angenehm, die Wärme der subtropischen Krim zu empfinden, und die Südländer können frostigen Atem von Karpaten genießen.

Vom Süden spülen warme und zärtliche Wellen des Schwarzen Meeres die Ufer der Ukraine um. Ungewöhnliche Majestät des Krimgebirges, riechende Nadelwälder, malerische Landschaften bezaubern mit ihrer ursprünglichen Schönheit und schaffen gleichzeitig schöne Möglichkeit für ausgezeichnete Erholung und Gesundung.

Bestimmungsort — Kiew, Ukraine

Kiew — die Hauptstadt der Ukraine — ist eine der ältesten Städte der Welt, sie ist über 2000 Jahre alt, uralt und ewigjung. Seinerzeit war Kiewer Rus ein der machtvollsten Staaten in Europa, alle prominenten europäischen Monarchen achteten für eine Ehre sich mit Kiewer Fürsten zu verschwägern. Mit solchem Reichtum des Kulturerbes kann bei weitem nicht jede europäische Stadt prahlen.

Auf dem Andrijiwskij Hang befinden sich zahlreiche Gemäldegalerien und verschiedene Andenkenläden. Die Lage von Lemberg ist ziemlich spezifisch: am Rand vom hügeligen Roztocze 70 km von der polnischen Grenze entfernt und nicht weit von östlichen Karpaten (160 km / 99 Meilen). Odessa ist der wichtigste Seehafen im Süden der Ukraine. Sie befindet sich an der nordwestlichen Küste des Schwarzen Meeres und ist die vierte Stadt der Ukraine nach Größe. Die Bevölkerung beträgt 1 029 000 Menschen (nach Angaben der Volkszählung 2001).

Auf die Reise durch die Ukraine gehend, lohnt es sich romantisches Lemberg und sonniges Odessa, die Perle der ukrainischen Meerkurorte — die Krim, unsere intellektuelle Hauptstadt — Charkiw und, natürlich, das Herz vom Osten der Ukraine — die Stadt Donezk zu besuchen.

Durch die Ukraine reisend, überzeugen Sie sich in ihrer günstigen geo-ökonomischen Lage, sie nennt man mit Recht die Brücke zwischen dem Westen und dem Osten. Die Ukraine ist das Land des mächtigsten Potentials und der unrealisierten Ressourcen, die günstige Bedingungen für die Entwicklung brauchen.

Ungeachtet der Schwierigkeiten hat die Ukraine den Weg der dynamischen Umwandlungen in der Wirtschaft und der Verbesserungen des Investitionsklimas gewählt, und macht jetzt alles Mögliche für die Heranziehung ins Land der internationalen Investoren.

Nicht umsonst hat man die Ukraine für die Durchführung der Endrunde der Fußball-Europameisterschaft gewählt. Euro-2012 ist die Möglichkeit nicht nur der ganzen Welt unsere Errungenschaften in Kultur, Wissenschaft, Bildung und Sport zu offenbaren, hohes Niveau unserer Gastfreundschaft zu zeigen, das ist auch einzigartige Chance, der Weltöffentlichkeit über grundlegenden philosophischen Grundsatz des ukrainischen Staates — die Offenheit für die Zusammenarbeit und Partnerschaft zu berichten.

Für uns, Ukrainer, ist es das schönste Land in der Welt. Wie öffnen sie Ihnen und sagen: „Ukraine. It’s all about U!